Neurologisches Nachsorgezentrum (NNZ) - Haus zweitesLEBEN

Das größte Projekt, das der Verein bisher geschultert hat, ist der Neubau eines Neurologischen Nachsorgezentrums (NNZ).

2004 wurde mit dem Vorhaben an die Öffentlichkeit gegangen, 2007 fand der Spatenstich statt und 2008 ging das Nachsorgezentrum in Betrieb.

Es kostete fast 3 Millionen Euro und wurde ausschließlich aus Spenden finanziert. Nach Fertigstellung wurde das Haus schuldenfrei an den Bezirk Oberpfalz übergeben und wird seitdem als Neurologisches Nachsorgezentrum „Haus zweitesLEBEN“ von der medbo Regensburg betrieben.

Das NNZ in Bildern - Ein Haus voll Leben

Küche
Küche
Therapieraum
Therapieraum

Sinnes- und Therapiegarten

Vortrag Prof. Dr. Fries anlässlich der Eröffnung des Neurologischen Nachsorgezentrums (NNZ)