Seit Gründung des Vereins im Jahre 2000 ist es unzähligen Spenderinnen und Spendern zu verdanken, dass für Menschen mit Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Verletzungen die so wichtige neurologische Nachsorge möglich ist und dass Angehörige im Verein zweitesLEBEN e.V. eine kompetente Anlauf- und Beratungsstelle haben. Außerdem war es möglich, ein Wohnhaus mit 14 barrierefreien und größtenteils rollstuhlgerechten Wohnungen für Menschen mit erworbener Hirnschädigung zu errichten.

Ihnen allen, liebe Spenderinnen und Spender, herzlichen Dank für die Großherzigkeit, Ihre vielfältigen Spendenideen und für Ihr Engagement, das beispiellos und unermüdlich ist.

Danke

Nachdem leider kein Neujahrsempfang stattfinden kann, bei dem Johann Scheibenpflug seine gesammelten Spenden übergeben konnte, schickte er Weihnachtsgrüße per Email an den Verein.

Weiterlesen

Das Familienunternehmen BROHM Hausbau GmbH aus Steinberg am See überraschte den Verein zweitesLEBEN e.V. mit einer großzügigen Spende.

Weiterlesen

Die Gala "Menschen, die bewegen" der Mittelbayerischen Zeitung beschert dem Verein ein Auto.

Weiterlesen

Vorstandsmitglieder des Vereins folgten der Einladung von Geschäftsführer Robert Fahrner in die Firmenzentrale nach Mallersdorf.

Weiterlesen

Spendenteller

Ehrenamtliche Unterstützung beim Einsammeln der von Spendenstellern

Weiterlesen

Die Kolpingfamilie Reinhausen besuchte den Verein im Wohnhaus in der Lore-Kullmer Straße.

Weiterlesen

Beim Stammtisch der Freunde und Förderer zweitesLEBEN e.V. im Georg Johannes Hipp-Raum in der Lore-Kullmer Straße spendete die Familie Schimbera erneut für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Weiterlesen

Marianne Schlecht und ihr Mann sind nun schon "Wiederholungswohltäter" des Vereins zweitesLEBEN e.V.

Weiterlesen

Seit nunmehr 20 Jahren spenden die Mitarbeiter der Telekom für den Verein zweitesLEBEN e.V.

Weiterlesen

Erneut spendet die Hermes-Niederlassung Neutraubling an den Verein.

Weiterlesen