Jubiläumschronik - 20 Jahre Vereinsgeschichte

Im Mai 2000 wurde der Verein zweitesLEBEN e.V. gegründet mit dem Ziel, Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung – MeH – und deren Angehörige zu unterstützen und zu fördern. Angefangen mit wenigen Mitgliedern ist der Verein inzwischen auf über 560 Mitglieder angewachsen und blickt auf 20 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück. Mit Hilfe vieler Menschen, die z. B. spendeten oder sich ehrenamtlich engagierten, sind große Projekte geglückt. zweitesLEBEN e.V. schließt Lücken in der Versorgung nach stationären Aufenthalten und hat z. B. ein ambulantes Neurologisches Nachsorgezentrum (HAUS zweitesLEBEN) sowie ein Wohnhaus (WOHNEN zweitesLEBEN) für betroffene Menschen errichtet.

Die Chronik des Vereins zweitesLEBEN e.V. gibt einen umfassenden und unterhaltsamen Einblick in 20 Jahre Vereinsgeschichte.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen zu versichern, dass für diese Chronik keine Spendengelder verwendet wurden. Die gesamten Kosten konnten durch Sponsoren, die eigens für die
Finanzierung dieser Chronik beworben wurden, abgedeckt werden.

Wir sagen unseren Sponsoren auch an dieser Stelle von Herzen vielen, vielen Dank!

Die Sponsoren sind: Mittelbayerische Zeitung; medbo; Kanzlei Küster; Brandl Einrichtung GmbH, Kelheim; AOK Bayern, Direktion Regensburg-Neumarkt; REWAG; Holzbau Semmler, Hemau; Regensburg Tourismus GmbH

Die Chronik kann bei der Geschäftsstelle des Vereins (Universitätsstr. 84, 93053 Regensburg, Haus 30, Raum U 02) Tel.: 0941-941-3880 oder Mail: info(at)zweiteslebenev.de erworben werden,
für Mitglieder des Vereins um 4,95 €,
für Nicht-Mitglieder des Vereins um 9,95 €
zuzüglich Versandkosten.

Der Erlös aus dem Verkauf kommt wiederum den Projekten des Vereins und damit den Menschen, für die sich der Verein einsetzt, zugute.