So hilft Ihre Spende

Obwohl gerade in den letzten Jahren bei der Akut- und anschließenden Rehabilitationsbehandlung von Menschen mit erworbener Hirnschädigung große Fortschritte zum Wohle der Patientinnen und Patienten erzielt wurden, benötigen die Betroffenen nach der Entlassung aus der Klinik weitere Unterstützung.

Wo die amtliche Hilfe aufhört oder nicht genügend greift, dort setzt die Hilfe des Vereins zweitesLEBEN e.V. ein. Seine Förderung und Unterstützung umfasst das gesundheitliche, berufliche, psycho-soziale und wirtschaftliche Wohl dieser Betroffenen und deren Angehörigen. Er leistet Hilfe im Rahmen der Nachsorge und Wiedereingliederung und unterstützt die Betroffenen, damit ein möglichst selbstbestimmtes und lebenswertes „zweites“ Leben gelingt.

Seine vielfältigen und maßgerechten Hilfsangebote wirken der Gefahr entgegen, dass das „zweite“ Leben in die Isolation führt oder – bereits in jungen Jahren – in Einrichtungen der Alten- und Behindertenpflege.

Ihre Spenden werden verwendet für:

 

• unser Wohnhaus „WOHNEN zweitesLEBEN“:

ein vom Verein in Regensburg errichtetes Wohnhaus mit 14 barrierefreien und  größtenteils rollstuhlgerechten Wohnungen für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen.

Hier können die Betroffenen ein selbständiges Leben führen, bei dem der jeweilige Hilfebedarf durch ambulante Angebote und die Betreuung im Neurologischen Nachsorgezentrum ergänzt wird.

Gesamtkosten für das Wohnhaus: 5,2 Mill. Euro.

Davon sind noch 2,8 Mill. Euro zu tilgen mit Hilfe von Spenden.
 


• unsere „Beratungsstelle zweitesLEBEN“:

Beratung und Information zu verschiedenen Themen, wie z. B. berufliche und gesellschaftliche Wiedereingliederung, Teilhabemöglichkeiten, ambulante oder stationäre Rehabilitations- und Teilhabemöglichkeiten, Wohnen u. v. m.

Die Beratungsstelle wird vom Verein zweitesLEBEN finanziert und aus Mitteln des
Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales sowie des Bezirks
Oberpfalz gefördert.

Der vom Verein zu leistende Eigenanteil wird aus Spenden erbracht.


• unser Fahrzeug zum Befördern von betroffenen Menschen im Rollstuhl:

Das momentan verwendete Fahrzeug ist sehr in die Jahre gekommen.

Ein neues rollstuhlgerechtes Fahrzeug muss angeschafft werden.
 


unser zukünftiges Projekt:

Neues Wohnen zweitesLEBEN – ein inklusives neues Wohnprojekt – betreute Wohngruppen für Menschen mit erworbener Hirnschädigung

Spenden werden für dieses neue Wohnprojekt verwendet.
 


• Weitere Beispiele für die Verwendung der Spenden:


Unterhalt des Autos des Vereins

(gespendet von der BMW-Group im Nov. 2021), welches benötigt wird von den Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle z. B. für Hausbesuche, Fahrten mit Betroffenen zu Behörden oder anderen Terminen;

Helferkreis zweitesLEBEN

Vermittlung der Helferinnen und Helfer in die Familien zur Unterstützung im häuslichen Umfeld durch die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle; auch hier hat der Verein einen Eigenanteil zu leisten.

Unterstützung des Golfprojekts für Betroffene

durch Finanzierung eines Golftrainers

 

 

Helfen Sie bitte mit durch eine Geldspende


Spendenkonten:

Sparkasse Regensburg:
IBAN: DE23 7505 0000 0008 9757 73
BIC: BYLADEM1RBG

Volksbank Regensburg:
IBAN: DE10 7509 0000 0000 2222 24
BIC: GENODEF1R01

Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach:
IBAN: DE85 7506 0150 0002 7027 03
BIC: GENODEF1R02